Kategorien
Slideshow

facebook_220x70

Archiv für die Kategorie „Rezepte“

Süsse Pizzastangerl

400 g Pizzateig

1 Ei

Fülle:

250 g Marillen

5 g Melisseblätter

150 g Bröseltopfen

30 g  flüssiger Honig

Rohr auf 220°C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Fülle Marillen entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Melisse in Streifen schneiden. Topfen mit Honig, Melisse und Marillen verrühren.

Den Teig der Länge nach auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und Papier abziehen. Teig mit verquirltem Ei bestreichen und die Fülle auf der unteren Teighälfte verteilen. Mit etwas Zimt bestreuen und obere Hälfte darüber klappen. Rand festdrücken.

Teig in 3 cm breite Streifen schneiden, spiralförmig eindrehen und auf das Blech legen. Im Rohr (mittlere Schiene) goldbraun backen. Pizzastangerln nach ca. 15 Min aus dem Rohr nehmen, etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit wenig Honig beträufeln.

Gebackener Häuptelsalat mit Remouladensauce (4 Pers.)

2 Schalotten

3 Eier

2 Essiggurken

½ Bund Petersilie

1EL Kapern

2 Sardellenfilets

1 Bund Schnittlauch

250 g Mayonnaise

150 g Crème fraîche

Cayennepfeffer

1-2 TL Zitronensaft

2 -3 feste Kopfsalate

Mehl zum Wenden

Ca. 150 g Semmelbrösel

100 g Butterschmalz

Salz, Pfeffer

  1. Schalotten schälen und sehr fein schneiden. 1 Ei hart kochen, kalt abschrecken, schälen und gemeinsam mit den Gurkerln in Würfel schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und mit den Kapern und Sardellen fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und schneiden. Alle Zutaten mit Mayonnaise und Crème Fraîche verrühren und mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Kopfsalate waschen und sehr gut trocken schütteln. Die losen äußeren Blätter entfernen. Die festen Salatköpfe in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die restlichen Eier verquirlen. Salatscheiben salzen, pfeffern und in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Semmelbröseln wenden.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die panierten Salatscheiben auf jeder Seite ca. 30 Sek. im heißen Schmalz goldbraun ausbacken.
  4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort mit der Sauce servieren.

Bärlauchpalatschinken

Palatschinken (12 Stk.)

1/4 l Milch

2 Eier

7 EL Mehl

Prise Salz

etwas Öl zum Ausbacken

Milch, Eier, Mehl und Salz verrühren. Öl bei mittlerer Hitze in der Pfanne erwärmen. Teig eingießen und dabei die Pfanne schwenken, dass der Boden gleichmäßig dünn mit Teig bedeckt ist. Palatschinken wenden und beidseitig goldbraun backen.

Bärlauchfülle:

250 g Topfen

120 g Sauerrahm

1 handvoll fein geschnittener Bärlauch

Salz, Pfeffer

Topfen und Rahm verrühren. Bärlauch waschen, verlesen und fein schneiden. Unter den Topfen mischen und abschmecken. Palatschinken mit Fülle bestreichen und rollen.

Rezept des Monats

Jedes Monat ....